Datenschutzhinweise

Der Trink- und Abwasserverband Lindow - Gransee (nachfolgend „TAV Lindow- Gransee“) engagiert sich für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Die folgenden Datenschutzhinweise gelten für Sie, wenn Sie im Zusammenhang mit der Trinkwasserversorgung und/oder der Schmutzwasserbeseitigung und daraus resultierender Satzungen rechtlich verpflichtet sind oder verpflichtet werden. Sie gelten ebenfalls in den Fällen, in denen Sie eine Anfrage zur Leitungsauskunft oder eine allgemeine Anfrage zur Schmutzwasserbeseitigung gestellt haben. Diese Datenschutzhinweise beinhalten Informationen, wie der TAV Lindow- Gransee Ihre im Zusammenhang mit der Trinkwasserversorgung und/oder Schmutzwasserbe-seitigung stehenden personenbezogenen Daten verarbeitet und welche Kontaktmöglichkeiten es bei Themen rund um den Datenschutz gibt.
Der TAV Lindow- Gransee hat als öffentliche Einrichtung die Aufgabe der Trinkwasserversorgung und Schmutzwasserbeseitigung von den Mitgliedsgemeinden übernommen.
Zur Erfüllung des Verbandszweckes hat der TAV Lindow- Gransee mit den benötigten Auftragsverarbeitern Verträge nach Artikel 28 Abs. 3 der EU- Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) geschlossen.


1. Datenverarbeitung zur Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung Trinkwasserversorgung und/oder Schmutzwasserbeseitigung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. c) EU-DSGVO
a)    Um die rechtliche Verpflichtung zur Trinkwasserversorgung und/oder der Schmutzwasserbeseitigung zu erfüllen, geschuldete Leistungen zu erbringen und Ihnen Unterlagen zu senden, verarbeitet der TAV Lindow- Gransee sowie von ihr beauftragte Dritte oder Auftragsverarbeiter die folgenden Daten von Ihnen, sofern Sie diese dem TAV Lindow- Gransee mit Beginn der rechtlichen Verpflichtung oder im Laufe der Zeit mitgeteilt haben bzw. diese vom TAV Lindow- Gransee erhoben werden:

-    persönliche Angaben (Name, Anschrift, Telefon, Fax und E-Mail-Adresse)
-    Bankdaten (IBAN, Bank, Kontoinhaber) und Zahlungsinformationen (Umsatzdaten im Zahlungsverkehr)
-    Angaben zu Verbrauchsstellen (Zählernummer, Zählerstand, Kundennummer, Verbrauch, Anschrift der Verbrauchsstelle)
-    Grundstücksdaten für eine Kostenermittlung bzw. einen erforderlichen Kostenersatz (Gemarkung, Flur, Flurstück, Eigentümer/ Erbbauberechtigter, Grundbucheintragungen).


b)    Die Vorbereitung der rechtlichen Verpflichtung ist eingeschlossen, so z.B. alle Anfragen zu Leitungsauskünften oder auch allgemeine Anfragen zur Trinkwasserversorgung und/oder Schmutzwasserbeseitigung an den TAV Lindow- Gransee.  In diesen Fällen erfolgt die Verarbeitung der unter 1 a benannten Daten, soweit sie von Ihnen im Zuge der Anfrage übergeben wurden.

2.    Datenverarbeitung auf Grund Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO
Soweit Sie dem TAV Lindow- Gransee ein entsprechendes SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, nutzt dieser Ihre Bankverbindungsdaten wie folgt: Über das SEPA-Lastschriftmandat werden offene Beträge entsprechend der getroffenen Vereinbarungen eingezogen.
Haben Sie dem TAV Lindow- Gransee Ihre Bankverbindung zur Auszahlung von Guthaben mitgeteilt, so wird diese nur zu dem von Ihnen vorgegebenen Zweck verwendet.
Wenn Sie sich im Rahmen eines Schuldbeitrittes hinsichtlich der Entgeltansprüche aus einem Schuldverhältnis eines Anschluss- und Benutzungszwanges mitverpflichten, werden Ihre Daten ebenfalls nur zu dem von Ihnen bestimmten Zweck verwendet.

3.    Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten
Die Bereitstellung von Name, Anschrift, Anschrift der Verbrauchsstelle, Verbrauch, Zählernummer und Zählerstand ist rechtlich auf Basis entsprechender Satzungen verpflichtend. Die Bereitstellung der genannten Daten kann nicht verweigert werden. Alle übrigen Datenangaben sind freiwillig.

4.    Kategorien von Empfängern von Daten
Soweit erforderlich und gesetzlich zulässig, gibt der TAV Lindow- Gransee personenbezogene Daten an die vertraglich gebundenen Auftragsverarbeiter im Rahmen eines nach Artikel 28 Abs. 3 EU-DSGVO bestehenden Vertrages weiter.
Weitere Empfänger personenbezogener Daten sind im Bedarfsfalle:

-    Öffentliche Stellen in begründeten Fällen (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Polizei, Staatsanwaltschaft, Aufsichtsbehörden)
-    Vollstreckungsbehörden und Rechtsanwälte, um Forderungen einzuziehen bzw. Ansprüche durchzusetzen und/oder abzuweisen
-    Versicherungsunternehmen im Falle einer Schadensregulierung.

5.    Datenquellen
Der TAV Lindow- Gransee verarbeitet personenbezogene Daten, die er im Rahmen Ihrer rechtlichen Verpflichtung bzw. in Vorbereitung derselben von Ihnen erhalten hat.
Soweit es für die Umsetzung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist, verarbeitet der TAV Lindow- Gransee auch personenbezogene Daten, die er aus öffentlich zugänglichen Quellen (Schuldnerver-zeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise entnehmen konnte.

6.    Datenübermittlung in ein Drittland
Datenübermittlungen in Länder außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes („Drittländer“) erfolgen nicht.

7.    Datenschutzbeauftragter
Der Datenschutzbeauftragte des TAV Lindow- Gransee, Herr Fahle, ist erreichbar unter:

        Trink- und Abwasserverband
        Lindow - Gransee,
        Datenschutzbeauftragter 
        Ruppiner Straße 13a, 16775 Gransee
        E-Mail: dfahletav-lindow-granseede

8.    Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer
Der TAV Lindow- Gransee speichert Ihre Daten für den Zeitraum der rechtlichen Verpflichtung, sowie nach Beendigung der Verpflichtung für den Zeitraum der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die sich vornehmlich aus dem Handels- und Steuerrecht ergeben (insbesondere §§ 147 AO und 257 HGB) wird der TAV Lindow- Gransee Ihre personenbezogenen Daten wieder löschen.
Erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten ausschließlich im Rahmen der Vorbereitung rechtlicher Verpflichtungen, so werden die Daten nach Pkt. 1 b für einen Zeitraum von maximal 4 Jahren gespeichert. Bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die im Einzelfall längere Zeiträume vorschreiben, so ist der TAV Lindow- Gransee verpflichtet, die Daten bis zum Ablauf dieser Fristen zu speichern.

9.    Informationen zu Ihren Betroffenenrechten / Verantwortlicher der Datenverarbeitung
Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist der TAV Lindow- Gransee verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Sie können vom TAV Lindow- Gransee jederzeit Auskunft nach Art. 15 EU-DSGVO zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung nach Art. 16 EU-DSGVO im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der von Ihnen dem TAV Lindow- Gransee bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format nach Art. 20 EU-DSGVO oder die Löschung Ihrer Daten – soweit sie nicht mehr benötigt werden – verlangen.

Informationen zum Widerspruchsrecht
Soweit der TAV Lindow- Gransee Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeitet (siehe Pkt. 2.), können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen. Der TAV Lindow- Gransee wird Ihre Daten ab dem von Ihnen vorgegebenen Zeitpunkt nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke verarbeiten.

10.    Wahrung der Vertraulichkeit
Der TAV Lindow- Gransee setzt bei der Durchführung der Tätigkeiten zur Datenverarbeitung nur Beschäftigte ein, die zur Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzes verpflichtet sind und zuvor mit den für sie relevanten Datenschutzbestimmungen vertraut gemacht wurden. Der TAV Lindow- Gransee und alle der Verantwortung des TAV Lindow- Gransee unterstellte Personen, die Zugang zu personenbezogenen Daten haben, dürfen diese Daten ausschließlich entsprechend den Weisungen des TAV Lindow- Gransee verarbeiten. Ein Ausnahmefall liegt vor, wenn gesetzliche Vorschriften bestehen, die zur Verarbeitung der Daten verpflichten.

11.    Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Zudem haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht, sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Für den TAV Lindow- Gransee ist grundsätzlich „Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht“ des Landes Brandenburg zuständig. Alternativ können Sie auf die für Ihren Wohnort zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.

Datenerfassung und Datenschutz beim Besuch der Website des TAV

1. Allgemeine Hinweise

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Als personenbezogene Daten bezeichnet man alle Daten, welche einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen, das bedeutet, dass Sie mit diesen Daten persönlich identifiziert werden können.

2. Auswertung und Analyse des Websitebesuches

Durch den Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Für diese Auswertung werden vor allem Cookies und sogenannte Analyse- Tools verwendet. In diesem Zusammenhang erhebt und speichert der Provider der Website auto-matisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und Ihre IP-Adresse sowie die von Ihnen aufgerufene Seite oder Datei mitsamt der Größe und dem Übertragungsstatus. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Diese Analyse des Surf-Verhaltens erfolgt im Normalfall anonym und kann somit nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können diese Analyse durch Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern bzw. dieser widersprechen.

3. Cookies

Von unserer Website werden teilweise sogenannte Cookies verwendet. Diese dienen dazu, unsere Internetseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies enthalten keine Viren und richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Es sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten verwendeten Cookies sind „Session-Cookies“. Diese werden nach der Beendigung des Besuches der Website automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Rechner gespeichert, bis sie von Ihnen gelöscht werden. Durch diese Cookies wird es ermöglicht, Ihren Browser beim nächsten Besuch der Internetseite wiederzuerkennen. Ihr Browser kann von Ihnen so eingestellt werden, dass Sie über das Setzen der Cookies informiert werden. Dadurch können Sie Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme der Cookies in bestimmten Fällen oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Durch das Deaktivieren der Cookies kann die Funktionalität dieser Internetseite eingeschränkt sein. Der Betreiber der Website hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung der Cookies zu einer technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse des Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in einem gesonderten Punkt behandelt.

4. E- Mail bzw. Kontaktformular

Soweit Sie uns Anfragen über unsere E- Mail- Adresse oder per Kontaktformular zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus der Anfrage einschließlich der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall bestehender weiteren Nach-fragen bei uns gespeichert. Die Verarbeitung der in der E- Mail bzw. dem Formular eingege-benen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO), welcher nur die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages bzw. vorver-traglicher Maßnahmen gestattet. Diese Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Dazu ist die Übersendung einer formlosen Mitteilung per E- Mail an uns ausreichend. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen per E- Mail bzw. Kontaktformular übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. abgeschlossene Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben davon unberührt. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung bei der Kommunikation per E- Mail Sicherheitslücken aufweisen kann.

5. Zählerstandserfassung - online -

Auf unserer Website befindet sich ein Link zur Eingabe eines Wasserzählerstandes online. Durch das Betätigen dieses eingebetteten Links werden Ihre Daten zum Server unseres Dienstleisters „Derago“ übertragen und gespeichert. Die Daten für die Zählerstandsmeldung werden komplett per https über eine mit TLS- Verschlüsselung gesicherte Verbindung zu unserem Dienstleister übermittelt. Diese Datenübertragung dient ausschließlich dem Zweck der Zählerstandserhebung im Zuge der jährlich durchzuführenden Verbrauchsabrechnung der Grundstücke in den Städten und Gemeinden im Verbandsgebiet. Die Möglichkeit der Zählerstandsübermittlung -online- soll das Angebot an Übersendungsmöglichkeiten für die benötigten Wasserzählerstände erweitern und somit den gebotenen Service der Trink- und Abwasserverbandes verbessern. Bei der Nutzung des Service wird die IP- Adresse des absendenden Rechners, insbesondere für die Erkennung und Verhinderung des Missbrauches, bis zur Beendigung der Jahresverbrauchsabrechnung im jeweiligen Ort gespeichert. Alle zusammen mit der Zählerstandsmeldung übermittelten Daten werden, bis auf die bei der Verbrauchsstelle gespeicherten Wasserzählerstände, nach der Beendigung der Jahresverbrauchsabrechnung gelöscht. Zur Gewährleistung des Schutzes Ihrer persönlichen Daten haben wir entsprechend § 28 der EU Datenschutzgrundverordnung einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit dem Dienstleister „Derago“ abgeschlossen.

6. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsre Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Plugins und Tools

Google Maps

Diese Seite nutzt über einen sogenannten "iFrame" den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP- Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Website und an einer leichten Auffindbarkeit des angegebenen Verbandssitzes. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Bst. f der DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.